Loading...

Aktuelles aus dem Amateurfunk

Parlamentarische Anfrage an die EU-Kommission beantwortet

 

Die Parlamentarische Anfrage "Feststellung von Grenzwertüberschreitungen im praktischem Betrieb beim Endverbraucher durch Powerline-Modems Feststellung von Grenzwertüberschreitungen im praktischem Betrieb beim Endverbraucher durch Powerline-Modems" an die EU-Kommission ist beantwortet worden. Die Antwort der EU-Kommissarin Antwort der EU-Kommissarin für den Binnenmarkt, Industrie und Unternehmertum Elzbieta Bienkowska kann nun im Internet nachgelesen werden. Die Anfrage wurde mit der Fragestellung: "Was unternimmt die Kommission gegen solche unerwünschten Wirkungen (von Powerline-Modems, d. Red.)?" eingeleitet. In dem Antwortschreiben heißt es nun u.a.: "Die Mitgliedstaaten sind für die Anwendung der EMV-Richtlinie verantwortlich. Somit zählt jede Kontrolle der Konformität verwendeter Powerline-Modems zu den nationalen Marktüberwachungstätigkeiten."

 

 

Lehrerfortbildung zum Thema "Konstanz und Veränderung"

 

Der DARC e.V. und der AATiS e.V. sowie die Messe Friedrichshafen bieten Lehrkräften am HAM RADIO-Freitag, dem 21. Juni, die Möglichkeit, Einblicke in den praxisorientierten Unterricht mit Schwerpunkt Elektronik und Informatik zu erhalten. Von 10 bis 17 Uhr findet die Lehrerfortbildung auf dem Messegelände in Halle A2, Raum 2 statt. Interessierte Pädagogen können sich bis zum 31. Mai per E-Mail E-Mail anmelden. Unter dem Motto: "Vom Funkamateur zum Ingenieur" bekommen die Teilnehmer der Lehrerfortbildung wissenswerte Informationen und Vorschläge, wie aktuelle Themen im naturwissenschaftlichen und technischen Unterricht behandelt werden können.

In diesem Jahr berichten Referenten aus Schule, Forschung und Industrie über "Konstanz und Veränderung": Prof. Dr. Roman Dengler von der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe, der auch die didaktische Leitung innehat, startet mit dem Titel "Kohlenstoffdioxid in Raumluft und Umgebung - Theoretische Überlegungen und Beispiele für eigene Messungen". Um 12 Uhr referiert Dr. Christian Mester über die "Einführung in die Metrologie und die Revision des Internationalen Einheitensystems SI". Extra aus Dessau reisen Kathrin und Jens Home, DM4JH, vom Liborius-Gymnasium Dessau mit ihren Schülern an, um ab 13.30 Uhr über "Amateurfunkschulstation als Basis für die Arbeit einer Amateurfunk-Schüler-AG" zu berichten. Ebenfalls in den Weltraum geht es mit dem Thema "Geostationärer Amateurfunksatellit Es'hail-2 und der Empfang des 10-GHz-Downlinks mit Low-Budget-Mitteln" von Andreas Auerswald ab 15 Uhr.

Im Anschluss an die Fortbildungsveranstaltung können sich die Lehrer, z.B. an den Stationen der Messerallye, Anregungen für den eigenen Unterricht holen und in die faszinierende Welt der Technik und der experimentellen Telekommunikation eintauchen. Die Lehrer erhalten zusätzlich zu der Teilnahmebescheinigung ein Infopaket zur Nachbereitung und Anwendung in der Schule.

 

 

Weiteres DARC-Seminar im November - jetzt anmelden!

 

Die bekannte DARC-Seminar-Reihe konnte kurzfristig noch um ein weiteres Angebot erweitert werden. Für den 1./2. November können Sie sich jetzt über die DARC-Webseite zum Seminar: "Smithdiagramm: Netzwerke, Leitungen und Balun mit dem Netzwerkanalysator messen" anmelden. Es findet in der DARC-Geschäftsstelle in Baunatal statt. Dozent Prof. Dr.-Ing. Michael Hartje, DK5HH, informiert über die unter HF-Technikern bekannte Darstellungsmethode bei der Messung von Netzwerken. Nach dem Seminar sind Sie in der Lage, anhand des Smithdiagramms Eigenschaften von Netzwerken zu beurteilen. In diesem Zusammenhang weisen wir auch noch auf das Seminar "Grundlagen der digitalen Nachrichtenübertragung für SDR" hin, welches zuvor am 27./28. September stattfindet und schon fast ausgebucht ist. Anmelden können Sie sich auch hier über die DARC-Webseite.