Hallo Heinz DK3HM,

habe deine Seite gefunden mit der Übersetzung vom Handbuch Eqsl. Und da Dachte ich mir er kann dir vieleicht Helfen.
Habe beim ersten Einrichten vom Account,mir 3 Stück ausversehen angelegt. Ist Neuland für mich. War da /P in der Luft und da sagte man mir das es ein neues Call wäre und da müßte man ein neues Account einrichten. Möchte davon 2 wieder Löschen, Keine Ahnung WIE! Ist es denn möglich? In Incoming: Habe einige Hundert als nicht gesendet stehen.
Also roter(delete) und grüner(CHECK) Punkt gekennzeichnet. Diese QSO-Daten habe ich dann nochmals abgeschickt. Und Eqsl schreib sie als DUB aus.

Nun die Idee...

Wenn ich Eqsl komplett runter werfe vom Rechner . Sind dann alle Daten für immer Verloren ?
Und wenn ich dann alles neu Aufbaue. Sind dann alle Daten wieder vorhanden? Habe keine Idee.
Habe schon bei uns im Umfeld nach gefragt. Keiner hat eine Idee.

Kannst du da Helfen? Würde mich sehr Freuen!

Schon mal vor ab. Recht Herzlichen Dank.

vy 73 de Hannes DJ0SP

Heinz, DK3HM
21-09-2018 13:17

Hallo Hannes,

Du musst weder eQSL von Deinem PC löschen (das geht gar nicht da ausschließlich Online editierbar/löschbar), noch sind alle Daten verschwunden. Alle eQSL-QSO bleiben, einmal an eQSL.cc gesendet, in der dortigen Outbox. Alle je empfangenen eQSL verbleiben IMMER im Archiv oder bis zur Bearbeitung in der Inbox.

Was Du tun musst ist, zunächst die verschiedenen eQSL-Konten miteinander verknüpfen. Wie das geht ist im eQSL-Handbuch genau beschrieben (siehe Link):

https://fox18.de/.ex.eqsl-hilfe.php#eQSL10

Dadurch werden zunächst innerhalb von eQSL die Kredits für jedes Konto Deinem Hauptkonto für eAwards gutgeschrieben. In Deinem Logbuch-Programm (HAM Office) musst Du für die neben Deinem Haupt-Logbuch (Ich gehe von DJ0SP aus) zwei weitere Logbücher für die zwei anderen eQSL-Accounts anlegen.

Über den Menüpunkt "Logbuch - EQSL" können in HAM Office verschiedene Funktionen aufgerufen werden. Nach Start der Funktion öffnet sich ein Fenster, in das oben links das eben beschriebene Passwort und der Nickname eingetragen werden. Diese werden zum aktuell geöffneten HAM Office-Logbuch gespeichert und müssen nicht jedes Mal neu eingegeben werden. Hat man bei EQSL mehrere Logs angelegt und auch in HAM Office mehrere Logs, kann man in diesem Fenster für jedes einzelne Log separat Passwort und Nickname angeben.

Die Inbox von EQSL.cc enthält QSL-Bestätigungen, die andere EQSL-Nutzer vergeben haben. Über diesen Menüpunkt gelangt man zum Inbox-Fenster von EQSL.cc. HAM Office fragt, ob dieses Fenster neben der QSL-Liste dargestellt werden soll. Das ist sinnvoll, da man dann recht schnell die QSL-Bestätigungen im Inbox-Fenster überprüfen kann.

Mit der Funktion "Logbuch exportieren" werden Call, Datum, UTC, Mode und Band der QSO- Daten an die Outbox von eQSL.cc geschickt. Wird die Option "ADIF- Datei.." aktiviert, ruft das Programm den Browser zum Upload des exportierten Logs auf, bei nicht aktivierter Option schickt HAM Office die Daten direkt zu eQSL.cc. Im letzteren Fall zeigt das kleine Protokollfenster den Fortschritt sowie eventuell Fehlermeldungen von eQSL.cc an. Das Protokoll kann gespeichert oder ausgedruckt werden.

Nach Betätigung des Schalters "Export des aktuellen Logs" öffnet sich ein Dialogfenster, in dem man bestimmen kann, welche Daten aus welchem Zeitraum exportiert werden sollen. Der rechte Fensterteil zeigt das Datum des letzten Exports. Als Startdatum ist ebenfalls das letzte Exportdatum eingetragen. Damit wird sichergestellt, dass QSOs nicht doppelt verschickt werden. Das ist zwar nicht weiter schlimm, verursacht aber Fehlermeldungen, die man vermeiden kann.

Die Exportart und die zu exportierenden Fehler sind voreingestellt. Daran sollte man nichts ändern. Weitere QSL- Optionen geben an, ob man im Feld QSL sent den Export notieren möchte, ob man nur QSOs exportieren möchte, die noch nicht gesendet wurden (empfohlen) und ob man bestimmte Feldumwandlungen vornehmen möchte.

Die Import- sowie Exportfunktion muss für jeden Deiner 3 eQSL-Accounts separat aufgerufen werden, dazu wechselst Du in HAM-Office unter dem Menüpunkten "Logbuch" anschließend "Logbuch wechseln" jeweils in das betreffende Logbuch und führst die zuvor genannten Funktionen aus.

73, Heinz - DK3HM

Durchschnittliche Bewertung: 2 (1 Abstimmung)

Kommentieren nicht möglich